BPS Pharma – Not4Pussy

BPS Pharma not4pussy
  • BPS Pharma not4pussy
  • BPS Pharma not4pussy
  • hardcore-booster-2017-not4pussy-bps-pharma
€ 44,90

34,90 *

inkl. MwSt.

zum Angebot!*
in den Warenkorb

* am 20. Januar 2018 um 10:25 Uhr aktualisiert


Typ DMHA Booster, Pre-Workout Booster
Marke BPS Pharma
Inhalt 240g
Portion 8,5g
Kategorie Pre-Workout Booster
Geschmack Apfel, Cola, Maracuja, Orange, Rote Beeren
DMHA Booster Ja
Produkttest
Geschmack
55%
Pump
70%
Fokus
85%
Energie
90%

Zutaten BPS Pharma Not4Pussy :

Citrulin Malat,Creatinol-O-Phosphat, DMHA (Good One), Shizandra-Extrakt, Salginella Tamariscina Extrakt, Alpha GPC (20%), Guarana Extrakt, Grüner Kaffee Extrakt, N-Acethyl-L-Tyrosin, Vitamin C, Niacin, Citronensäure, natürliche und künstliche Aromen, Maltodextrin, Sucralose, Silizium, Farbstoff.

Enthält DMHA

Die Pre-Workout Booster 2018 im Test auf hardcore-booster-test.de

Anmerkungen zum Test der einzelnen Produkte
Alle getesteten Pre-workout Booster wurden 30 Minuten vor dem Workout mit Wasser und auf nüchternen Magen eingenommen. Wir haben uns bei allen Boostern an die Einnahmeempfehlungen des jeweiligen Herstellers gehalten. Das Testurteil bilden der Geschmack des Boosters, der Pump während der Trainingseinheit, der Fokus während des Trainings, sowie die wahrgenommene Energie während der gesamten Einheit. Zusätzlich dazu wurden Empfindungen wie Schwitzen, Hunger, Durst, Schwindel, Übelkeit, Kopfschmerzen, sowie ein Crash und andere auftretende Nebenwirkungen mit in den Test einbezogen.
Die Testergebnisse stellen die jeweiligen subjektiven Empfindungen des Einzelnen dar. Je nach körperlicher und geistiger Verfassung kann die Wirkung eines Hardcore Boosters von Person zu Person variieren.
Von der regelmäßigen Einnahme eines Pre-Workout Boosters wird abgeraten, da ansonsten schnell eine Anpassung entsteht. Es empfiehlt sich nur für harte Workouts, bei denen ein höherer Energieaufwand bzw. ein schärfer Fokus notwendig ist, auf einen Booster zurück zugreifen.

Hinweis

Die Einnahmeempfehlungen der jeweiligen Hersteller sollten in keinem Fall überschritten werden, da sonst mit Nebenwirkungen zu rechnen ist. Jugendliche unter 18 Jahren, Schwangere, sowie koffeinempfindliche Personen, sollten von der Einnahme eines Hardcore Boosters absehen. Zusätzlich sollten Personen die auf bestimmte Inhaltsstoffe überempfindlich reagieren, wie z.B. DMAA, DMBA oder DMHA auf die Einnahme eines Pre-Workout Produkts verzichten.